Costa Rica 2022

San Gerado de Dota - Auf der Suche nach dem legendären Quetzal

Auf etwa 2.650 m Höhe machen wir uns auf die Suche nach dem mystischen Quetzal, dem "Göttervogel", wie der Nationalvogel Guatemalas auch genannt wird. Das Zuhause des Quetzals sind die Nebelwälder Costa Ricas, dort führt er meist ein Leben im Verborgenen.

 

Eines seiner charakteristischen Merkmale: das schillernd rote und grüne Gefieder. Sein Bauch ist leuchtend rot und der Schnabel erstrahlt in einem herrlichen Gelb. Die Männchen punkten zusätzlich noch mit einer Schwanzfeder, die bis zu 100 cm lang werden kann.

 

Morgens, wenn er etwas tiefer ins Tal fliegt, wo wilde Avokadobäume wachsen, hat man gute Chancen den bunten Vogel zu sehen.

 

Quetzalsichtung morgens um 5 Uhr Fütterung am Nest

Legendärer Quetzal - Sichtungsglück am Mittag

Seltener türkisschimmernder Emerald Tukan 

Knuddelfaktor 10 - Niedliche Nasenbärin

Wunderschöne Trogon Lodge

Morgenspaziergang zum kleinen Wasserfall

Schillernde Kolibris in grün-braun

Schillernde Kolibris in blau-lila

Nektartrinkende Kolibris im bunten Busch

Schillernde Kolibris in türkis-grün

Kleine Winzlinge der Natur 

Acorn Woodpecker und andere Vögel